30. Bundestagung

des Verbandes der Zwerghuhnzüchter-Vereine e. V. im BDRG

 

Einladung    Tagesordnung    Programm    Fachlicher Teil    Anfahrt    Anmeldung

 


  

E i n l a d u n g

30. Bundestagung

des Verbandes der Zwerghuhnzüchter-Vereine e. V. im BDRG

vom 29.06. – 01.07.2007

im Landwirtschaftszentrum Haus Düsse, Bad Sassendorf-Ostinghausen

Landesverband Westfalen-Lippe

 

 

 

Tagungsstätte:              

und Übernachtungen:    Landwirtschaftszentrum Haus Düsse

 

 

Gastgeber:                     Deutsche Sebright-Club, Josef Rehage

                                      Telefon: 05244/5256 u. 928583, Fax: 05244/5995

 

Diskussionsrunden   -   Züchterabend   -   Versammlung,

 

dieses bewährte Motto prägt auch die 30. Bundestagung des VZV in Haus Düsse.

 

In diesem Jahr erwartet uns ein interessantes Rahmenprogramm mit lehrreichen Höhepunkten. Dabei werden die Ideen umgesetzt, die von der Arbeitsgruppe „Rahmenprogramme“ in Husum erarbeitet worden sind. Die Teilnahme lohnt sich also in jedem Falle und zwar für die Delegierten und die gern gesehenen Begleitpersonen.

 

Der Gastgeber Josef Rehage und wir vom VZV-Vorstandsteam freuen uns auf Sie und Ihre Teilnahme an dieser Bundestagung.

 

 

Ihr Vorstandsteam des VZV

 

Karl Stratmann

 

  


 

Tagesordnung – Jahreshauptversammlung Sonntag, 01.07., 9.00 – ca. 13.00 Uhr

im Landwirtschaftszentrum Haus Düsse

 

 

1.         Begrüßung der Delegierten und Gäste – Grußworte der Gäste

2.         Totenehrung

3.         Genehmigung der Tagesordnung – Aufnahme neuer Mitglieder

4.         Feststellung der anwesenden Vereine und der Beschlussfähigkeit

5.         Ehrung verdienter Züchter – Meister der Dt. Zwerghuhnzucht

6.         Verlesung der Niederschrift der JHV vom 25.06.2006 in Husum

7.         Jahresberichte

7.1  1. Vorsitzender

7.2   Beisitzer, BZA-Angelegenheiten

7.3   Beisitzer Kommunikation, Tierschutz

7.4  2. Schriftführer, Internet und E-Mail

7.5  1. Kassiererin – Hauptkasse

7.6  2. Kassierer – RZ-Kasse

8.         Bericht der Kassenprüfer und Entlastung der Kassiererin und des Gesamtvorstandes

9.         Grußworte der Vertreter der Fachverbände und Ausschüsse

10.       Ergänzungswahlen:

10.1  2. Vorsitzender, bisher Rainer Stumpf

10.2  Beisitzer RZ-Kasse, bisher Erwin Loos

10.3  Revisoren

11.       Haushaltsvoranschlag 2008 und Beitragsfestsetzung

12.       Bericht BDRG-Tagung Neumünster, 2. Vorsitzender

13.       Vorschau

13.1  79. Dt. Zwerghuhnschau Erfurt 2007

13.2  31. Bundestagung des VZV 2008 Esens

14.       Veranstaltungen und Tagungen ab 2008

14.1  Dt. Zwerghuhnschauen bis einschl. 2012 fest vergeben

  Neuvergabe 2010 statt Dortmund neu Sinsheim

  Bewerbungen liegen vor: 2013 Ulm, 2014 Hannover

14.2  Bundestagung des VZV bis einschl. 2012 fest vergeben

14.3  Stammschauen bis einschl. 2011 fest vergeben

15.       Zielsetzung für das kommende Jahr

16.       Anträge, evtl. Beschlussfassung über die Ergebnisse der Arbeitsgruppen

17.       Verschiedenes

18.       Ausgabe der RZ-Gutscheine und Verbandsehrenpreise

 

Anträge richten Sie bitte in schriftlicher Form bis zum 10. Juni 2007 an den 1. Vorsitzenden des Verbandes der Zwerghuhnzüchter-Vereine e. V.

 


 

Programm der 30. Bundestagung des VZV 2007 Tagungsort:

Landwirtschaftszentrum Haus Düsse

 

 

Freitag, den 29. Juni 2007

 

13.00 Uhr   Vorstandssitzung

                   (Mittagessen um 12.00 Uhr nach vorheriger Anmeldung möglich)

18.00 Uhr   Empfang der Mitglieder des VZV-Vorstandes

im Rathaus der Stadt Lippstadt

19.15 Uhr   Abendessen und gemütliches Beisammensein im Westfalenkeller

 

 

Samstag, den 30. Juni 2007

 

10.00 Uhr   Fachkundige Führung durch das Landwirtschaftszentrum für Delegierte und Gäste

                  Rinder- und Schweinemast, Milchviehhaltung, Getreideanbau und

                  nachwachsende Rohstoffe

12.00 Uhr   Mittagessen in der Kantine des Landwirtschaftszentrums

13.00 Uhr   Beginn des fachlichen Teils für die Delegierten

14.30Uhr    Pralinenseminar für die Begleitpersonen. Erlesene Pralinen, unter der Anleitung eines erfahrenen Konditors selbstgemacht. Kostenbeteiligung für Zutaten und Geschenkpralinen 15 Euro je Person. Dauer ca. 2 Stunden. Bitte anmelden!

19.00 Uhr   Zünftiger Züchterabend in der Veranstaltungshalle auf dem Gelände des Landwirtschaftszentrums mit kalt-warmem Büffet und Unterhaltung, Kostenbeitrag 28 Euro je Person.

 

Sonntag, den 01. Juli 2007

9.00 Uhr     Begrüßung der Delegierten und Gäste zur 30. Bundestagung des VZV in der Aula in Haus Düsse

-         Jahreshauptversammlung  -

9.30 Uhr     Rahmenprogramm. Abfahrt zur Führung durch die alte Hansestadt Soest. Hier sind besonders sehenswert das mittelalterliche Stadtbild, die gotische Wiesenkirche und andere sakrale Baudenkmäler sowie das Rathaus, der Stadtwall und verschiedene denkmalgeschützte Fachwerkhäuser (es werden Fahrgemeinschaften gebildet).

 


 

 30. Bundestagung des VZV 2007  -  Fachlicher Teil

 

Samstag, den 30.06.2007 im Schulungszentrum Haus Düsse.

Bitte Anschlagtafel vor dem Gebäude beachten.

 

Auch in diesem Jahr wollen wir in Arbeitsgruppen interessante Themen diskutieren und zukunftsweisende Lösungen erarbeiten. Nach Ihren individuellen Interessen und Erfahrungen können Sie sich für die eine oder andere Diskussionsrunde frei entscheiden. Auch als Gast und interessierter Züchter/in sind Sie herzlich willkommen.

 

Diskussionsrunde 1

Selbstbewussteres Auftreten der Rassegeflügelzüchter

Unser Hobby in den Medien bei der staatlichen Förderung und in der öffentlichen Wahrnehmung – Stimmen die Relationen?

 

Diskussionsrunde 2

Die Sondervereine und ihre Sonderrichter

Qualifikation, Ernennung und Einsatz der Sonderrichter mit dem Ziel der zuchtstandsbezogenen Bewertung.

 

Diskussionsrunde 3

Ehrenpreise und Zuwendungen des VZV

Ehrenbänder, Sachpreise und RZ-Gutscheine auf dem Prüfstand mit Blick auf die aktuelle Ein- und Ausgabenentwicklung.

 

 

Und so soll der Ablauf der Arbeitstagung gestaltet werden:

 

13.00 Uhr   Begrüßung und Vorstellung der drei Themen

                   Bildung der drei Arbeitsgruppen

 

13.30 Uhr   Beginn der Sitzungen der Arbeitsgruppen in drei Tagungsräumen

 

15.30 Uhr   Ende der Diskussionen               --  Pause  -

 

16.00 Uhr   Gemeinsame Sitzung aller Teilnehmer der drei Arbeitsgruppen und Vorstellung der Diskussionsergebnisse

 

17.00 Uhr   Was wurde bisher erarbeitet und umgesetzt?

                            Welche Themen sollen wir 2008 diskutieren?

 

Ca. 18.00   Ende des fachlichen Teils.

 


 

 

So erreichen Sie Haus Düsse in Bad Sassendorf-Ostinghausen:

Über die Autobahn A 44. Bitte die Ausfahrt Soest Ost – Bad Sassendorf benutzen. Danach in Richtung Bad Sassendorf fahren, dann kommen Sie auf die B 1. Hier in Richtung Paderborn fahren und dann die Ausfahrt Bad Sassendorf benutzen. In Bad Sassendorf in Richtung Bettinghausen, Ostinghausen, Eickelborn fahren. In Bettinghausen in Richtung Ostinghausen fahren. Ostinghausen bitte nicht mit Oestinghausen verwechseln.

 

Wir vom Deutschen Sebright-Club und vom VZV freuen uns auf die 30. Tagung des VZV und auf Ihr Kommen und wünschen allen eine gute Anreise und angenehme Tage in Haus Düsse.

 

Ihr Ansprechpartner ist Josef Rehage, siehe Anmeldeformular.

 


 

. } catch(err) {}